BIO NEIN DANKE!

Ich sitze in der Straßenbahn und starre auf meine Einkäufe! Ich bin eine bewußte Einkäuferin, alle Lebensmittel die ich kaufe, sind mit "Bio" gekennzeichnet. Und plötzlich ist mir klar: Ich will das nicht mehr! Ich kann den ganzen Bio-Quatsch nicht mehr hören und sehen.

Ich möchte endlich, dass die Produkte gekennzeichnet werden die NICHT Bio sind. Bioprodukte sind doch das normale, natürliche und unverfälschte Lebensmittel. Warum sollte man ein normales Lebensmittel als solches kennzeichnen? Es wäre doch richtiger die "Nicht Normalen" Lebensmittel zu kennzeichnen. Jene die mit Pestiziden behandelt sind oder gentechnisch verändert werden oder mit Zusatzstoffen nur so vollgepumpt sind... Diese Lebensmittel sollten gesondert gekennzeichnet werden. Also statt Bio-Tomaten aus Deutschland, bitte chemisch behandelte Tomaten aus Spanien. Statt Bio-Eier aus Freilandhaltung, Eier aus kleinster Käfighaltung. Und statt Bio-Fleisch, bitte Fleisch mit Antibiotika. Das würde unser Einkaufsverhalten im nu nachhaltig ändern!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.